Aktuell

Appenzeller-Abend für die Kulturgruppe Lindenblüten, So. 25.02.2024

Um 17:00 Uhr öffneten die Türen für den Appenzeller-Abend im Lindensaal. Organisiert durch die Kulturgruppe Lindenblüten durften wir einen kulinarischen und musikalischen Abend zusammen mit dem "Echo vor der Schitterbiig" über die Bühne bringen. Nach dem Auftakt der mittlerweile über die Häädler Grenzen etablierten Musikformation, wurde bereits die Vorspeise serviert. Bevor die gut 50 Gäste den letzten Bissen herunterschluckten, traten auch schon wir vom Trachtenchor mit "en wonderbare Morge" und Bernhard's Schelle-Zäuerli in unserem ersten kurzen Block auf. Darauf folgten unsere 5 Tanzpaare mit zwei Tänzen. Das Programm wurde selbstverständlich abgerundet durch den einen oder anderen Witz von Röbi Zähner. Danach folgten nochmals die Sängerinnen und Sänger mit unserem neu erlernten "was i gspüüre", gefolgt von einem Zäuerli und dem Lied "s'chilchli". Da wir sehr gut im Zeitplan lagen, konnte das Echo vor der Schitterbiig nochmals zwei Musikstücke und der Chor noch ein Stegräf-Lied und ein Zäuerli vortragen. Danach ging es mit dem Hauptgang "Chäshörnli mit Süüdworscht" und je einem weiteren Block der Musikanten zu Beginn und am Ende des Essens weiter. Im Anschluss folgten wieder die Sänger, danach die Tänzer und wiederum die Sänger mit je einem kurzen Block, wonach der Dessert zur musikalischen Begleitung serviert werden konnte. Das Personal der Linde hatte also alle Hände voll zu tun, meisterte aber diese Herausforderung. Nach einem gelungenen Abend sassen wir noch gemütlich beisammen und liessen diesen ausklingen. Herzlichen Dank an das Engagement der Lindenblüten.


Unterhaltung des Gemischtchors Speicherschwendi, Sa. 20.01.2024

Um 17:00 Uhr begann dass reichhaltige Programm des Gemischtchors Speicherschwendi in der Kath. Kirche Speicher. Nach dem ersen Gesangsblock bekam der Trachtenchor die Gelegenheit, den Speicherer Zuhörern auch etwas darzubieten.  Mit zwei kurzen Einsätzen rundeten wir den Anlass mit Trachtentänzen, einem Jodellied und zwei Zäuerli ab. Im Anschluss an den zweiten Gesangsblock des Gemischtchors waren wir noch beim Fladenbuffet / Chor-Bar behilflich.

 

Unterhaltungen im Kursaal, 04.11.2023 und 05.11.2023

Unsere Unterhaltungen wurden letztmals vor 4 Jahren durchgeführt. Umso angespannter waren wir und die Vorfreude war auch umso grösser, selbst wieder einmal einen grösseren Anlass zu stemmen. Vieles musste durch unsere Mitglieder neu organisiert und geplant werden. Angefangen von der Musik für die Tänzer, über die Tombola, das Theater, die Festwirtschaft oder den neuen Pächter des Kursaals. Weiter war es die erste Unterhaltung unserer Dirigentin und für viele unserer Mitglieder. Also war es alles andere als ein Anlass, den man einfach so aus der Schublade ziehen konnte. Alle zogen an einem Strick und gaben ihr Bestes.

Der erhoffte Besucheransturm traf ein und wir durften sowie am Samstag, als auch am Sonntag auf sehr gut gefüllte Ränge blicken. Für den "Roten Faden" und die entsprechenden Ansprachen war Roger Bischof zuständig. Ihm gelang es, die Zuhörer passend auf die Darbietungen in Stimmung zu bringen. Der Griff in die Witzkiste und die Tanzansagen wurden durch Röbi Zähner in gewohnter Manier gemeistert. Den Darbietungen unserer Sänger und Tänzer wurde vom dankbaren Publikum wohlwollend gefolgt. Auch das Goofe-Jodelchörli Speicher unter der Leitung von Claudia Graf war mit einigen einstudierten Liedern mit von der Partie und fand guten Anklang. Musikalisch wurde die Unterhaltung vom "Ziboldere-Echo" und vom "Echo vor der Schiiterbiig" umrahmt. Das Theater "Durenand im Alpenland" sorgte für etliche Lacher. Sowohl die Lose der Tombola, als auch die Speisen der Festwirtschaft wurden restlos aufgebraucht. Somit war der Kassier auch glücklich. In der Festwirtschaft wurden wir tatkräftig vom Turnverein Heiden, dem Gemischtchor Speicherschwendi und der Jugendmusik Heiden unterstützt. Allen die einen Beitrag zum Gelingen der Unterhaltungen geleistet haben ein herzliches Dankeschön!!!


Abdankung, Sa. 16.09.2023

Am Sa. 16. September durften wir anlässlich eines Abschiedsgottesdienstes in Walzenhausen einen gesanglichen Beitrag leisten.


Appenzeller-Abend für den Kurverein Heiden, Mi. 09.08.2023

Im gut gefüllten Lindensaal konnten wir wieder einmal vor unsere Zuschauer und Zuhörer treten. Die Lieder, Zäuerli, Tänze und Röbis Witze, zauberte unseren Gästen ein Lächeln ins Gesicht. Nach dem ca. anderthalbstündigen Programm liessen wir den Abend noch beim gemütlichen Beisammensein ausklingen. Herzlichen Dank dem Kurverein Heiden für das Engagement und der Linde Heiden für das Gastrecht. 

Heiden Festival, Sa. 27.05.2023, Nachmittag

 

 

Wir durften unsere Lieder und Tänze zwischen 13:15 und 14:00 Uhr im Lindensaal zum Besten geben.

Nach unserem Auftritt im Lindensaal gaben wir noch auf der Seeallee ein kurzes Stelldichein.

 

 

Zum Abschluss des Heiden-Festivals waren wir noch beim Dunant Museum mit einem kurzen S tändli zu Gast. Herzlichen Dank dem OK des Heiden-Festivals für das Engagement.


Migros-Sammelaktion

Die über 4500 Bons welche dem Trachenchor Heiden zugeteilt wurden, haben uns fast schon ein bisschen überrascht. Die unterstützung hat uns riesig gefreut und bedeuten einen schönen Zustupf in unsere Kasse. Herzlichen Dank an alle fleissigen Sammlerinnen und Sammlern und Unterstützern des Trachtenchors.


Ständli im Altersheim und im Betreuungszentrum, 01.04.2023

Unsere Ständli im Altersheim und im Betreungsszentrum waren bisher eingentlich immer ein fixer Punkt in unserem Jahresprogramm. Umso mehr freuten wir uns darüber, deren Bewohner nach dem pandemiebedingten Unterbruch wieder einmal einen Besuch abstatten zu können. Um 14:15 Uhr begann unser Auftritt im Altersheim Quisisana an der Freihofstrasse. Wir sangen und tanzten und Röbi Zähner gab ein paar Witze zum Besten.

 Nach einer knappen Stunde verabschiedeten wir uns und begaben uns zum Betreuungszentrum an der Gerbestrasse. Dort trugen wir dasselbe Programm vor. Wir konnten den zahlreichen Bewohnern und Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und den nicht immer einfachen Alltag etwas vergessen machen.


Gönnerstobete, Lindensaal Heiden, 05.03.23

Die letzte Gönnerstobete fand 2018 statt. Umso mehr freuten wir uns, den Gönnern wieder einmal zum Dank zu einer Gönnerstobete einladen zu können. Unserem Aufruf, welchem auch einge Ehemalige und Angehörige folgten, durften wir eine beachtliche Anzahl an Zuhörer im Lindensaal begrüssen. Es wurde gesungen, getanzt und gelacht. In der Pause wurden aus der Vereinskasse ein Kaffee und Kuchen offeriert. Musikalisch wurden wir unterstützt von  Adrian Züst (Schwyzerörgeli) und Elena Züst (Hackbrett), sowie dem Echo vor de Schiiterbiig (Fam. Graf, Heiden). Das abwechslungsreiche Programm kam gut an und die vielen positiven Rückmeldungen freuten uns. Nochmals herzlichen Dank an alle unsere Gönner.


Sängerinnen und Sänger / Tänzerinnen und Tänzer  gesucht

Aktuell findet in unserem sonst sehr beständigen Verein ein Umbruch statt. Einige Mitglieder sind zurückgetreten und neue Interessierte versuchen sich bereits in den Proben. Zudem finden in diesem Jahr eher kleinere Auftritte statt. Genau jetzt wäre der ideale Zeitpunkt einmal in einer Probe dabei zu sein oder sogar aktiv mitzuwirken.

Welche Voraussetzungen muss man mitbringen? In erster Linie Freude und Interesse.

Die abwechslungsweise stattfindenen Sing- und Tanzproben sind jeweils Mittwochs, ab 20:15 Uhr.



Diverses